Home » Altenheim Pflegeheim » Seniorenwohnungen sollen altersgerecht sein

Seniorenwohnungen sollen altersgerecht sein

Ein eigenes Haus oder die langjährige Wohnung wächst vielen Menschen ans Herz. So verwundert es nicht, wenn viele alte Menschen mit dem betreuten Wohnen  im gewohnten Umfeld bleiben möchten und ihre eigenen vier Wände nach Möglichkeit nicht aufgeben möchten. Dennoch können der Haushalt, der Garten, Treppen oder ähnliches im Alter beschwerlich werden. Seniorenwohnungen können hierbei Abhilfe schaffen.

Altersgerecht Wohnen in Seniorenwohnungen

Altersgerechtes Wohnen ist heute auf vielfältige Art und Weise möglich. Da wäre zum Beispiel das Seniorenwohnen bzw. das Altenwohnheim zu nennen. Gemeint ist damit betreutes Wohnen oder alternativ barrierefreies Wohnen. Dazu erhalten die Senioren nach Bedarf die notwendige Unterstützung. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Seniorenwohnungen und Service-Wohnungen im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel stark gestiegen. So investieren Wohn-Gesellschaften und Baufirmen verstärkt in spezielle Seniorenwohnungen, um den Bedarf für barrierefreies Wohnen zu decken. Interessenten finden über Online-Portale passende Wohnungen und Angebote in ihrer Stadt oder Region. Hier lässt sich die Suche auch nach bestimmten, individuellen Suchkriterien verfeinern. Senioren finden hier verschiedene Wohnformen wie Seniorenwohnungen, Betreutes Wohnen, Seniorenresidenzen, aber auch alternative Angebote wie Mehrgenerationenhäuser oder Senioren-Wohngemeinschaften.
Vorteile der Seniorenwohnungen

 

Seniorenwohnung bitte zentral und barrierefrei

Die Seniorenwohnungen liegen in der Regel zentral, gut mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar und sind barrierefrei mit Aufzug und geeigneter Ausstattung zum Beispiel im Badezimmer ausgestattet. Barrierefreie Wohnungen sind speziell für Menschen konzipiert, die durch körperliche Behinderungen oder durch altersbedingte Beschwerden eingeschränkt sind. Dadurch ist diesen Menschen ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben möglich. Für Senioren kann so die Pflegebedürftigkeit und Abhängigkeit möglichst lange herausgezögert werden. Barrierefreie Wohnungen sind sicher, verringern das Verletzungsrisiko etwa durch Stürze und trägt zur Aktivierung im Alter bei. Leider ist der Umbau einer Wohnung in eine barrierefreie Wohnung oft mit immensen Kosten verbunden.

 

Vorzüge vom Betreuten Wohnen

Beim Betreuten Wohnen leben die Senioren in einer altersgerechten Wohnung und profitieren vom Betreuungsservice. Das ist ideal für aktive und selbständige Senioren, die noch fit und rüstig sind. Bei Bedarf jedoch erhalten sie schnelle zuverlässige Hilfe. Die Wohnanlagen verfügen über Gemeinschaftsräume für Veranstaltungen und gemeinsame Treffen sowie Festlichkeiten. Dazu kommt dann ein Grundservice sowie Zusatzdienste wie Hausmeisterservice. Diese Wohnungen unterliegen dem herkömmlichen Mietrecht.

 

Betreute Seniorenwohnungen

Außerdem gibt es in vielen Städten betreute Seniorenwohnungen. Hier sind zu bestimmten Zeiten Betreuungskräfte anwesend, die im Haushalt unterstützen. Möglich sind weitere Zusatzleistungen wie Unterstützung bei der Wäschereinigung, Hilfe beim Einkaufen, Kochen oder Fahr- und Begleitdienste. Ebenso denkbar ist pflegerische Hilfe durch einen ambulanten Pflegedienst. Bei Bedarf ist an die betreuten Wohnungen ein Hausnotruf angeschlossen. Rund um die Uhr kann so Hilfe erreicht werden. Mit einem einfachen Gerät können die Senioren schnell und einfach den Notruf aktivieren, wenn ein Notfall eintritt.

 

Grundservice von Seniorenwohnungen

Es gibt zahlreiche Angebote, sodass sich der Grundservice unterscheidet. Für gewöhnlich sind aber die Leistungen der Betreuungskraft und der Notruf im Basispaket enthalten. Diese Betreuungspausche kostet in der Regel zwischen 50 und 100 Euro pro Person und ist abhängig vom Leistungsumfang. Auch die Kosten für Miete und Instandhaltung können sehr unterschiedlich ausfallen, sodass ein umfangreicher Vergleich lohnt.

 

Zum Grundservice sollten gehören:

  • Regelmäßige Betreuung durch Berater
  • Feste Sprechzeiten von Betreuungskräften vor Ort
  • Bei Bedarf Vermittlung und Organisation von Hilfsdiensten
  • 24-Stunden-Hausnotruf
  • Kontakte zu anderen Mietern

 

Zusätzliche Wahlleistungen sind:

  • Mahlzeitenservice (Essen auf Rädern)
  • Reparaturen, Hausmeisterservice
  • Hilfe im Haushalt
  • Fahr- und Begleitservice zu Ärzten, Therapeuten oder Behörden
  • Ambulante Pflege
  • Freizeitangebote

 

Weil hier keine fest definierten Qualitätsstandards vorliegen, sollten Interessenten auf einige Dinge achten. Zum einen sollte man mehrere Anbieter vergleichen. Renommierte Anbieter sorgen für Dienstleistungen und Betreuungs- und Pflegeleistungen. Sie arbeiten transparent und ermöglichen die Begutachtung der Wohnräume. Wichtig ist ein interessantes und abwechslungsreiches Angebot im Bereich Kultur mit Vorträgen, Ausflügen, Musik und ähnlichem. Hilfreich ist dabei eine gute lokale Vernetzung. Außerdem sollten die Vertragskonditionen klar, eindeutig und verständlich sein. Kosten und Leistungen sollten schriftlich festgehalten sein und nachvollziehbar strukturiert präsentiert werden.

[affilinet_performance_ad size=728×90]

Lesen Sie weitere wissenswerte Beiträge rund um das Thema …

Seniorenwohnungen sollen altersgerecht sein

Ein eigenes Haus oder die langjährige Wohnung wächst vielen Menschen ans Herz. So verwundert es nicht, wenn viele alte Menschen mit dem betreuten Wohnen im gewohnten Umfeld bleiben möchten und ihre eigenen vier Wände nach Möglichkeit nicht aufgeben möchten. Dennoch können der Haushalt, der Garten, Treppen oder …

Weiterlesen

Seniorenheim & Seniorenresidenz

Die Menschen werden heute immer älter. Manche von Ihnen leben ein Leben lang in den eigenen vier Wänden, andere wiederum entscheiden sich im Lauf der Jahre für einen schönen Lebensabend in einem Seniorenheim. Doch worin genau liegen eigentlich die Unterschiede zwischen einem Altenwohnheim, einem …

Weiterlesen

Altenheim & Altenpflegeheim

Worin genau liegen die Unterschiede zwischen einem Altenwohnheim, einem Altersheim, einem Seniorenheim, einem Pflegeheim oder gar einer Seniorenresidenz? Alle diese Wohnangebote haben vieles gemeinsam und die Unterschiede liegen im Detail. Hauptsache ist, dass unsere Lieben ein altersgerechtes Wohnen …

Weiterlesen
Loading