Home » Pflegestufe Pflegegrad » Pflegeberatung mit Infos zum Pflegegeld

Pflegeberatung mit Infos zum Pflegegeld

Wenn in der Familie ein Angehöriger aufgrund des Alters pflegebedürftig ist, sind damit auch viele Fragen und Unsicherheit bei den Angehörigen verbunden. Hier helfen die Pflegeberatung der Krankenkassen bzw. Pflegekassen weiter und beantworten alle Fragen zum Thema Altenpflege. So können wichtige organisatorische Fragen und vieles mehr geklärt werden, wenn es um Einrichtungen, die Pflege zu Hause oder um Palliativversorgung geht. Es werden wichtige Informationen zum Pflegegeld gegeben. 

Das macht die Pflegeberatung

Gesetzlich oder privat Versicherte haben Anspruch darauf, bei der jeweiligen Pflegeversicherung eine individuelle, persönliche und ausführliche Pflegeberatung zu bekommen. So sind die Angehörigen mit ihren Sorgen und Fragen nicht allein. Denn die Pflegeberatung kennt Dienstleister für Pflegeleistungen vor Ort, ehrenamtliche Angebote vor Ort und sonstige Betreuungsangebote, die im Versorgungsplan berücksichtigt werden können. Falls die Pflege der Senioren zu Hause nicht möglich ist, unterstützen die Pflegeberater auch bei der Auswahl einer passenden Pflegeeinrichtung und informiert über mögliche Alternativen und über eine mögliche Unterstützung durch das Pflegegeld. So ist es möglich, den Pflegebedürftigen eine individuelle, auf den persönlichen Bedarf abgestimmte Pflege, Betreuung und Versorgung zu bekommen. Dazu gehört auch ausdrücklich die Beratung bei Fragen der Palliativversorgung und der Hospize. Pflegeberatung beinhaltet auch die Informationen über die konkreten Leistungen der Krankenversicherungen und zeigt alternative Betreuungsmöglichkeiten auf.

 

Konkrete Unterstützung durch das Pflegegeld

Die Pflegeversicherung unterstützt dadurch die Versicherten und ihre Angehörigen ganz konkret, z.B. mit einem individuellen Versorgungsplan mit allen wichtigen Angaben zum pflegerischen Bedarf und Informationen zu benötigten Hilfs- und Heilmitteln sowie Reha-Maßnahmen und dem Pflegegeld. Außerdem unterstützt die Pflegeberatung bei der Organisation aller notwendigen Schritte sowie bei der Bewältigung aller wichtigen Formalitäten und Anträge. Pflegeberater erleichtern den Kontakt zwischen allen Beteiligten wie den Ambulanten Pflegediensten und passen den Versorgungsplan jederzeit nach Bedarf an, wenn sich am Zustand der Pflegebedürftigen etwas ändert. Versicherte sollten daher einen persönlichen Termin mit dem zuständigen Pflegeberater vereinbaren, um alle wichtigen Details zu Pflege der Angehörigen zu klären.

 

Gemeinsam Lösungen finden

Die Pflegeberatung ist auch für Senioren da, die nicht mehr allein im Alltag zurechtkommen. Wenn sich Angehörige mit der Pflege überfordert fühlen finden sie beim Pflegeberater wichtige Hilfe und erfahren, wo es konkrete Unterstützung für den Alltag gibt. So kommen Pflegeberater und Angehörige gemeinsam zu einer optimalen Lösung, die den pflegebedürftigen Senioren zu Gute kommt, aber auch die Angehörigen entlastet, unabhängig von der persönlichen Situation. Die Pflegeberatung arbeitet dazu auf Wunsch eng mit Ärzten, Pflegediensten, Therapeuten, ehrenamtlichen Helfern oder Kostenträgern zusammen. Somit profitieren die Angehörigen von der professionellen Pflegeberatung der speziell ausgebildeten Fachkräfte und den Informationen zur Beantragung vom Pflegegeld.

 

Ausgebildete Fachkräfte in der Altenpflege

Dazu verfügt der Pflegeberater etwa über Fachkenntnisse im Bereich des Sozial- und Sozialversicherungsrechts. Häufig sind sie Mitarbeiter der Pflegekassen. Pflegeberater arbeiten aber auch bei den Kommunen. Diese sind dann meist in den so genannten Pflegestützpunkten vor Ort tätig. Diese Pflegestützpunkte gibt es jedoch nicht in allen Regionen. Auch die Pflegestützpunkte bieten Pflegeberatung an. Die Pflegeberater verfügen in der Regel über eine Ausbildung als Sozialversicherungsangestellte oder haben ein Studium der Sozialarbeit oder eine Ausbildung nach den Altenpflege– oder Krankenpflegegesetz absolviert.

[affilinet_performance_ad size=728×90]

Lesen Sie weitere wissenswerte Beiträge rund um das Thema …

Die Pflegegrade kennen und Pflegegeld erhalten

Man muß schon die einzelnen Pflegegrade kennen und richtig beantragen, um für seine Angehörigen das korrekte Pflegegeld zu bekommen. Wenn auffällt, dass Angehörige immer schwächer werden und mehr Bedarf an Unterstützung haben, ist ein wichtiger Schritt, die Pflegestufe zu beantragen. Zuständig ist die Pflegekasse …

Weiterlesen

Pflegegeld für Angehörige

Nach Möglichkeit können Pflegebedürftige selbst darüber entscheiden, wer sie pflegen soll und wo sie gepflegt werden möchten. Werden Senioren zu Hause von Angehörigen, Freunden oder Bekannten gepflegt, gibt es von den Pflegekassen Pflegegeld für Angehörige bzw. die Betreuenden. Die Höhe des Pflegegeldes …

Weiterlesen

Pflegestufen oder Pflegegrade?

Pflegestufen bzw. Pflegegrade, was ist das eigentlich? Die verschiedenen Pflegestufen bzw. seit 2017 s.g. Pflegegrade beschreiben den individuellen Pflegebedard und Hilfsbedarf bei pflegebedürftigen Menschen, der mit verschiedenen Leistungen der Pflegeversicherung verbunden ist. Angehörige müssen für diese Leistungen …

Weiterlesen

Pflegekasse & Pflegeversicherung

Die Pflegekasse ist das Trägerorgan für die Pflegeversicherung. Die Pflegekassen sind zwar eigentlich eigenständige Behörden, sind aber verwaltungstechnisch den Krankenkassen direkt zugeordnet. Als Körperschaften des öffentlichen Rechts erstellen sie Pflegegutachten und organisieren die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln …

Weiterlesen

Die richtige Pflegestufe beantragen

Um Leistungen aus der gesetzlichen Pflegekasse zu beziehen, müssen Pflegebedürftige einen Pflegegrad bzw. ein Pflegestufe vorweisen. Diese Pflegestufe bzw. Pflegegrad muss zuvor bei der Pflegekasse beantragt werden. Bis zum 31.12.2016 wurde die Pflegebedürftigkeit in drei unterschiedliche Pflegestufen unterteilt …

Weiterlesen

Erfolgreich Pflegegeld beantragen

Sie haben den Entschluss gefasst, ihre Eltern, Großeltern oder gute Freunde selbst zu Hause zu pflegen? Dann gehören Sie zu den zwei Drittel der Menschen, die sich dieser ehrenvollen Aufgabe gewidmet haben. Auch der Gesetzgeber lobt diese Eigeninitiative und möchte alle Menschen, die Pflegebedürftige zu Hause haben …

Weiterlesen

Antrag Pflegestufe

Neuer Beitrag Antrag Pflegestufe … Der Beitrag Antrag Pflegestufe ist schon in Vorbereitung … Hinterlassen Sie uns bitte Ihre Emailadresse, wir informieren Sie gern, sobald der Beitrag Antrag Pflegestufe erschienen ist …

Weiterlesen
Loading