Home » Pflegestufe Pflegegrad » Pflegegeld für Angehörige

Pflegegeld für Angehörige

Nach Möglichkeit können Pflegebedürftige selbst darüber entscheiden, wer sie pflegen soll und wo sie gepflegt werden möchten. Werden Senioren zu Hause von Angehörigen, Freunden oder Bekannten gepflegt, gibt es von den Pflegekassen das Pflegegeld für Angehörige bzw. die Betreuenden. Die Höhe des Pflegegeldes ist dabei abhängig von der gewährten Pflegestufe bzw. dem Pflegegrad.

Pflegegeld für Angehörige einfach erklärt

Beim Pflegegeld handelt es sich um monatliche Sozialleistungen der privaten oder gesetzlichen Pflegeversicherung für Pflegebedürftige, die zu Hause betreut werden. Mit dem Pflegegeld können beschaffte Seniorenhilfen bzw. der Einsatz der pflegenden Angehörigen oder Freunde abgegolten werden.

 

Wer das Pflegegeld für Angehörige erhält

Damit Sie das Pflegegeld für Angehörige bekommen, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen, wie u.a. eine anerkannte Pflegestufe. Die Pflegebedürftigen müssen zu Hause allein von Angehörigen, Freunden oder anderen nicht professionellen Pflegekräften versorgt werden. Die pflegenden Personen pflegen die Senioren also nicht erwerbsmäßig und in häuslicher Umgebung. Das Pflegegeld wird monatlich überwiesen.

Die Zahlung des Pflegegelds erfolgt erst nach Antrag auf Pflegegrad bei anerkannter Pflegebedürftigkeit. Richtiger Ansprechpartner ist zunächst der zuständige Mitarbeiter der Krankenkasse, der dann weiter vermittelt. Wie das Pflegegeld dann letztlich verwendet wird, ist die freie Entscheidung der Pflegebedürftigen. In der Regel erhalten das Geld die pflegenden Angehörigen bzw. Personen.

Nur einen Teil des Pflegegelds erhalten Senioren bzw. Pflegebedürftigen, wenn neben den Angehörigen auch professionelle Pflegekräfte die Senioren betreuen und die Grundpflege übernehmen. Nicht selten können die Angehörigen auf Dauer alle anfallenden Aufgaben erfüllen. Die Pflegesachleistungen stehen den Pflegebedürftigen entsprechend dem Pflegegrad zu. Die häusliche Krankenpflege kann auch ärztlich verordnet und vorübergehend sein. Die Kosten der häuslichen Krankenpflege gehören nicht zu den Leistungen der Pflegeversicherung und werden von der Krankenkasse übernommen.Auch Demenzkranke, psychisch kranke oder geistig behinderte Menschen, die anerkannt pflegebedürftig sind, erhalten Pflegegeld.

 

Wie hoch ist das Pflegegeld

Angehörige von Pflegebedürftigen erhalten monatlich Pflegegeld. Den vollen Satz erhalten die Pflegenden, wenn sie die Senioren allein zu Hause betreuen. Bei Pflegestufe 1 erhalten Betroffene etwa 1.200 Euro monatlich, bei Pflegestufe 2 etwa 2.450 Euro und bei Pflegestufe 3 etwa 3.700 Euro. Hier gibt es Änderungen durch die neuen Pflegegrade und die Pflegereform. Die Kranken- und Pflegekassen können zu aktuellen Sätzen informieren. Aktuelle Zahlen gibt es auch online.

 

Weitere Infos zum Pflegegeld für Angehörige

Das Pflegegeld gibt es nur bei alleiniger häuslicher Pflege. Bei Unterstützung durch professionelle Pflegedienste, gibt es Zuschüsse für die Pflegesachleistungen des Pflegedienstes. Es gibt weniger Pflegegeld entsprechend der Höhe der genutzten Pflegesachleistungen. Die Hälfte des Pflegegeldes wird gewährt, wenn Pflegebedürftige bis zu sechs Wochen Verhinderungspflege von ambulanten Pflegediensten versorgt werden, weil die pflegenden Angehörigen in Urlaub oder erkrankt sind. Auch bei einer Kurzzeitpflege von bis zu acht Wochen erhalten Betroffene die Hälfte des Pflegegeldes. Senioren in Pflegeeinrichtungen erhalten kein Pflegegeld aufgrund der professionellen stationären Pflege und Betreuung. Das Pflegegeld wird in der Regel bis zum Tod des Pflegebedürftigen gezahlt, und zwar auch für den vollständigen Kalendermonat, in dem der Betroffene verstorben ist.

[affilinet_performance_ad size=728×90]

Lesen Sie weitere wissenswerte Beiträge rund um das Thema …

Die Pflegegrade kennen und Pflegegeld erhalten

Man muß schon die einzelnen Pflegegrade kennen und richtig beantragen, um für seine Angehörigen das korrekte Pflegegeld zu bekommen. Wenn auffällt, dass Angehörige immer schwächer werden und mehr Bedarf an Unterstützung haben, ist ein wichtiger Schritt, die Pflegestufe zu beantragen. Zuständig ist die Pflegekasse …

Weiterlesen

Pflegegeld für Angehörige

Nach Möglichkeit können Pflegebedürftige selbst darüber entscheiden, wer sie pflegen soll und wo sie gepflegt werden möchten. Werden Senioren zu Hause von Angehörigen, Freunden oder Bekannten gepflegt, gibt es von den Pflegekassen Pflegegeld für Angehörige bzw. die Betreuenden. Die Höhe des Pflegegeldes …

Weiterlesen

Pflegestufen oder Pflegegrade?

Pflegestufen bzw. Pflegegrade, was ist das eigentlich? Die verschiedenen Pflegestufen bzw. seit 2017 s.g. Pflegegrade beschreiben den individuellen Pflegebedard und Hilfsbedarf bei pflegebedürftigen Menschen, der mit verschiedenen Leistungen der Pflegeversicherung verbunden ist. Angehörige müssen für diese Leistungen …

Weiterlesen

Pflegekasse & Pflegeversicherung

Die Pflegekasse ist das Trägerorgan für die Pflegeversicherung. Die Pflegekassen sind zwar eigentlich eigenständige Behörden, sind aber verwaltungstechnisch den Krankenkassen direkt zugeordnet. Als Körperschaften des öffentlichen Rechts erstellen sie Pflegegutachten und organisieren die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln …

Weiterlesen

Die richtige Pflegestufe beantragen

Um Leistungen aus der gesetzlichen Pflegekasse zu beziehen, müssen Pflegebedürftige einen Pflegegrad bzw. ein Pflegestufe vorweisen. Diese Pflegestufe bzw. Pflegegrad muss zuvor bei der Pflegekasse beantragt werden. Bis zum 31.12.2016 wurde die Pflegebedürftigkeit in drei unterschiedliche Pflegestufen unterteilt …

Weiterlesen

Erfolgreich Pflegegeld beantragen

Sie haben den Entschluss gefasst, ihre Eltern, Großeltern oder gute Freunde selbst zu Hause zu pflegen? Dann gehören Sie zu den zwei Drittel der Menschen, die sich dieser ehrenvollen Aufgabe gewidmet haben. Auch der Gesetzgeber lobt diese Eigeninitiative und möchte alle Menschen, die Pflegebedürftige zu Hause haben …

Weiterlesen

Antrag Pflegestufe

Neuer Beitrag Antrag Pflegestufe … Der Beitrag Antrag Pflegestufe ist schon in Vorbereitung … Hinterlassen Sie uns bitte Ihre Emailadresse, wir informieren Sie gern, sobald der Beitrag Antrag Pflegestufe erschienen ist …

Weiterlesen
Loading