Home » Altenpflegeberuf » Umschulung Altenpflege mit Zukunftsaussichten

Umschulung Altenpflege mit Zukunftsaussichten

Pflegebedürfige Senioren brauchen gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte, um den schwerer gewordenen Alltag würdevoll bewältigen zu können. In den Pflegeeinrichtungen und Seniorenheimen sind Altenpfleger dringend gesuchte und nicht wirklich schlecht bezahlte Fachkräfte. Und da diese Fachkräfte auch über die nächsten Jahre hinaus gebraucht werden, ist auch der Bereich Umschulung Altenpflege und Weiterbildung Altenpflege ein sehr wichtiges Thema. Hier haben auch Quereinsteiger mit einer Ausbildung in einer Altenpflegeschule die Chance, in einen zukunftssicheren Arbeitsplatz hineinzukommen.

Die Altenpflege und ihre Fachkräfte

Die Fachkräfte in der Altenpflege sind vorranging in der Betreuung und Pflege älterer Menschen tätig, welche Hilfe in verschiedenen Bereichen des Lebens benötigen. Hier gehören unter anderem das An- und Ausziehen von Kleidung, die Körperpflege oder die Hilfe beim Essen dazu. Darüber hinaus pflegen Altenhelfer bettlägerige Menschen und sorgen für die notwendige Medikamentenaufnahme. Ebenso motivieren diese Kräfte die Senioren dazu ihren Alltag mit interessanten Freizeitaktivitäten zu gestalten.

Die Einsatzbereite von Altenpflegerinnen und Altenpflegern ist sehr vielfältig. So können diese in Senioren- und Pflegeheimen, Rehabilitationskliniken, Krankenhäusern, bei häuslichen Krankenpflegediensten, in Altenwohnanlagen, Behindertenwohnheimen, ambulanten sozialen Diensten, Seniorenberatungsstellen, in Privathaushalten oder auch in Seniorenwohngemeinschaften eingesetzt werden.

 

Die Umschulung Altenpflege ist eine Chance

Eine Umschulung Altenpflege bzw. eine Weiterbildung Altenpflege kann sowohl in Vollzeit, als auch in Teilzeit absolviert werden und dauert je nach Modell 5 bzw. 3 Jahre. Wer solch eine Umschulung machen möchte, der braucht mindestens den Realschulabschluss. Wurde bereits eine Berufsausbildung in einem verwandten Beruf absolviert, kann ggf. auch ein Hauptschulabschluss reichen. Während der Umschulung sind die Schüler abwechselnd in der Altenpflegeeinrichtung und in der Berufsschule für Pflegeberufe tätig.

Im theoretischen Teil der Umschulung Altenpflege werden den Schülern umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Pflege und im Umgang mit älteren Menschen beigebracht. Dazu gehören:

  • Einschätzung des Gesundheitszustandes
  • Erkennung altersbedingter Krankheiten und geeignete Hilfestellungen
  • Einleitung von Maßnahmen im Notfall und erste Hilfe
  • Voraussetzungen für die Medikamentenverabreichung
  • die Planung, Durchführung, Beurteilung und Dokumentation verschiedener Pflegeprozessen
  • Ernährung von älteren Menschen
  • Pflegemodelle und Wohnformen
  • Kommunikation mit älteren Menschen
  • Soziale und psychologische Bedürfnisse der Pflegepatienten
  • Hilfe bei der altersgerechten Wohnungsgestaltung

 

In der Praxis wenden die angehenden Altenpflegerinnen und Altenpfleger dann ihre theoretischen Kenntnisse an. Hierbei stehen vor allem die Pflege im privaten Haushalt oder in der Pflegeeinrichtung, die Beratung von Pflegebedürftigen und Angehörigen, die Pflege bei verschiedenen Krankheiten und psychischen Veränderungen sowie die Betreuung von sterbenden älteren Menschen im Fokus.

 

Anlaufstellen für die Umschulung Altenpflege

Wer über eine Umschulung im Bereich Altenpflege nachdenkt, der sollte sich am besten mit seinem hiesigen Arbeitsamt oder den sozialen Einrichtungen in Verbindung setzen. Diese haben oft nützliche Adressen von Altenpflegeschulen, welche eine Umschulung Altenpflege bzw. auch Weiterbildung Altenpflege anbieten. Darüber hinaus bieten die ASG – Allgemeine Schulgesellschaft Sachsen mbH, die Euro-Schulen GmbH Görlitz, das Forum Berufsbildung in Berlin, die Ecolea in Schwerin, das Bildungswerk in Kreuzberg oder die AUZ Schwaan GmbH solche Umschulungsmaßnahmen an.

 

Fördermöglichkeiten bei Umschulung Altenpflege

Neben der Beschaffung eines Umschulungsplatzes kann das Jobcenter die Umschulung auch finanziell unterstützen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Jobsuchende entweder bereits lange arbeitslos ist oder aber kurz vor der Entlassung steht und wenn es außer einer Umschulung keine andere Möglichkeit für die Integration auf den Arbeitsmarkt gibt. Für die Förderung der Umschulung Altenpflege oder der Weiterbildung Altenpflege muss zudem eine Erstausbildung in einem Beruf oder eine mindestens drei Jahre lange Beschäftigung nachgewiesen werden. Sind alle Voraussetzungen für die Übernahme der Kosten erfüllt, stellt das Jobcentereinen Bildungsgutschein aus. Dieser dient als Nachweis über die Kostenübernahme sämtlicher Ausgaben, welche mit der Umschulung Altenpflege in Verbindung stehen und muss innerhalb von 12 Wochen bei einem von der Bundesagentur für Arbeit anerkannten Ausbildungsinstitut eingelöst werden. 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]

Lesen Sie weitere wissenswerte Beiträge rund um das Thema …

Ausbildung Altenpflege & Weiterbildung Pflege

Der Beruf des Altenpflegers ist vielseitig und bringt viele Karrieremöglichkeiten mit sich. Doch wie sehen die tatsächlich aus? Wie wichtig ist dabei die Aus- und Weiterbildung Altenpflege? Welche Ausbildungen sollte man haben, um sich weiter qualifizieren zu können? Nach der dreijährigen Ausbildung sind die Absolventen …

Weiterlesen

Altenpfleger – Beruf oder Berufung?

Kaum eine Tätigkeit wie der Altenpflegeberuf wird so unterschätzt oder falsch bewertet. Das verwundert, da es den anspruchvollen Lehrberuf der Altenpflegerin mit einer dreijährigen Ausbildung schon seit einigen Jahren gibt. Die Schwerpunkte zeigen, wie anspruchsvoll und vielseitig das Berufsbild der Altenpfleger tatsächlich …

Weiterlesen

Das Altenpflege Gehalt wird steigen

Informationen zum Gehalt sind für die Berufswahl ein wichtiges Kriterium, auch in der Altenpflege. Altenpfleger kümmern sich um alte und hilfsbedürftige Menschen, beraten sie und ihre Angehörigen in vielen Bereichen. Doch wichtig ist, dass in der Altenpflege Gehalt und Karrierechancen sehr unterschiedlich sein können …

Weiterlesen

Altenpflegehelferin Gehalt

Heute werden die Menschen immer älter, was zur Folge hat, dass auch die Fürsorge und Pflege für die Senioren immer größer wird. Neben den pflegenden Angehörigen gibt es jede Menge Fachleute, die sich in der häuslichen Altenpflege, im Altersheim oder auch im Pflegeheim um das Wohl der älteren Generation kümmern. Um die Bewohner fachkundig betreuen …

Weiterlesen

Altenpflegerin Ausbildung Gehalt

Die Arbeit als Altenpfleger ist ein sehr verantwortungsvoller Job. Neben der Betreuung und Pfleger der älteren und teils auch hilfsbedürftigen Generation steht auch die Beratung, die Unterstützung im Alltag und viel soziale Kompetenz im Vordergrund. Wer gern mit Menschen zusammen arbeitet, eine soziale Ader hat und einen Job mit Zukunft sucht, für den ist …

Weiterlesen

Tarifvertrag Pflege

Tarifvertrag Pflege: Die Altenpflege ist in vielen Bereichen gesetzlich geregelt. Auch für den Verdienst Altenpflege gibt es viele Regelungen, welche von Bundesland zu Bundesland verschiedene sind und auch vom Träger der jeweiligen Seniorenheime oder Pflegeheime abhängen. Denn hier kann man kirchliche, private und öffentliche Träger unterscheiden. Jeder dieser Träger regelt …

Weiterlesen

Altenpflegeausbildung

Eine gute Ausbildung in der Altenpflege ist heute ein recht sicherer Job mit Perspektive. Denn Altenpflegekräfte werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht. Heute arbeitet über eine Million Beschäftigte in diesem Bereich. Dennoch herrscht ein Mangel an Fachkräften, auch in der Pflegebranche. Eine Altenpflegeausbildung bietet …

Weiterlesen

Altenpflegeschule & Fachseminar für Altenpflege

Bundesweit gibt es zahlreiche Altenpflegeschulen bzw. Fachschulen für soziale Berufe bzw. Fachschulen für Pflegeberufe. Die unterschiedlichen Bezeichnungen, darunter auch Fachseminar für Altenpflege, meinen jedoch immer das gleiche. Diese Fachschulen vermitteln während der Ausbildung das theoretische Wissen zum …

Weiterlesen

Umschulung Altenpflege mit Zukunftsaussichten

Pflegebedürfige Senioren brauchen gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte, um den schwerer gewordenen Alltag würdevoll bewältigen zu können. In den Pflegeeinrichtungen und Seniorenheimen sind Altenpfleger dringend gesuchte und nicht wirklich schlecht bezahlte Fachkräfte. Und da diese Fachkräfte auch …

Weiterlesen

Die Weiterbildung Altenpflege sichert den Job

Wer nach seiner Ausbildung zum Altenpfleger und einigen Jahren Berufserfahrung noch ein wenig höher auf die Karriereleiter steigen möchte, der sollte sich einmal mit dem Thema Weiterbildung Altenpflege befassen. Es ist bereits heute eine Tatsache, dass auch in den nächsten Jahren immer mehr ältere Leute geben wird …

Weiterlesen

Altenpflegemesse

Die Altenpflegemesse „Altenpflege“ ist eine jährliche Messe für Hersteller und Dienstleister im Bereich der Altenpflege und Seniorenhilfe. Die Messe findet bereits seit 1990 an den wechselnden Standorten Nürnberg und Hannover. 2017 fand die Messe in Nürnberg statt, im März 2018 wird sie wieder Hannover ausgerichtet. Dabei präsentieren zahlreiche nationale und …

Weiterlesen

Berufsbekleidung Pflege

Die Tätigkeit in einem Pflegeheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst bringt nicht nur eine große menschliche und soziale Verantwortung mit. Bei der Versorgung und Pflege bedürftiger Senioren kommt es darauf an, körperlich und seelisch fit und belastbar zu sein. Das gilt auch für die passende Berufsbekleidung Pflege …

Weiterlesen

Altenpflegehelferin ist eine schöne Aufgabe

Die Altenpflegehelferin ist ein alternativer Altenpflegeberuf zu Altenpflegefachkraft. Der Beruf der Altenpflegehelferin ist für alle die richtige Wahl, die gern alten Menschen helfen. Sie bieten etwa Unterstützung bei täglichen Dingen wie beim Essen und Trinken, bei der Körperpflege oder bei anderen Kleinigkeiten …

Weiterlesen

Bewerbung Altenpflege

Bei einer Bewerbung gilt es, auf viele Details zu achten. Mit der Bewerbung Altenpflege bemühen sich vor allem Frauen um einen Job bei einem Ambulanten Pflegedienst oder in einer Pflegeeinrichtung. Auch wenn die Jobaussichten aufgrund des großen Bedarfs gut sind, helfen doch einige Tricks und Tipps bei der Bewerbung weiter …

Weiterlesen
Loading